Logo

Telefon Passau: 08 51 / 3 43 37
Telefon Altötting: 0 86 71 / 18 62

Spenden



Mit einer Spende – entsprechend Ihren finanziellen Möglichkeiten – helfen Sie der Diözese Passau, die Ehe-, Familien- und Lebensberatung mit ihren Präventionsprojekten weiterzuführen. Jeder Euro zählt. Überweisungsformulare liegen auf.
Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Ab 200 € bekommen Sie automatisch eine Spendenquittung, wenn Sie Ihre Anschrift auf der Überweisung notieren

Für jede Spende sind wir dankbar. Sie ist jedoch völlig freiwillig. Unser Beratungsangebot können Sie unabhängig von einer Spende wahrnehmen.
Die Anzahl der Beratungsstunden wird ausschließlich nach Bedarf bzw. fachlichen Gesichtspunkten festgelegt.

Allgemeine Spende

Wenn Sie allgemein spenden wollen, spenden Sie an eines der beiden Beratungszentren:
Passau: IBAN DE39 7405 0000 0000 2495 24
Altötting: IBAN DE07 7115 1020 0000 0433 15

Zweckgebundene Spende

Wenn Sie zweckgebunden spenden wollen, spenden Sie bitte unter
Ehe-, Familien- und Lebensberatung Altötting,
IBAN DE07 7115 1020 0000 0433 15

Mit dem Programm „Bindungstraining“ unterstützen wir werdende und junge Eltern, durch intensives Feinfühligkeitstraining eine sichere Bindung zu ihren Babys aufzubauen.

Mit dem Programm „FamilienTeam“ geben wir jungen Familien mit Kindern bis in die Pubertät die Chance, gemeinsam zu einem harmonischen und klar strukturierten Familienleben zu kommen.

Spenden Sie für eines der beiden Vorsorgeprojekte, dann kommt Ihr Beitrag direkt Familien zugute. Bitte auf die Überweisung das jeweilige Stichwort schreiben!

Ihre Spenden für die EFL Passau

Die Ehe, Familien- und Lebensberatung ist ein psychologischer Fachdienst der Diözese Passau für alle, die bei persönlichen oder zwischenmenschlichen Problemen und Konflikten Rat und Hilfe suchen.

Die Beratung ist für Sie unentgeltlich. Sie kostet jedoch viel Geld: Zurzeit stehen 31 qualifizierte Beraterinnen und Berater jährlich über 2.500 Ratsuchenden in mehr als 12.000 Beratungsstunden zur Verfügung. Die Personalkosten und die Sachkosten (Mieten, Einrichtung, Büro, Telefon etc.) für die Ehe-, Familien- und Lebensberatung der Diözese Passau betragen jährlich ca. 980.000,-- €. Umgerechnet kostet dem Träger eine Beratungsstunde insgesamt 90 Euro.

Bisher hat die Diözese Passau etwa 80 % der Kosten getragen; 20 % kamen aus Zuschüssen der öffentlichen Hand. Da sich die Diözese Passau durch den Rückgang der Kirchensteuer-Einnahmen in einer schwierigen finanziellen Lage befindet, wird es immer dringender, noch andere Mittel zu erschließen